Nacht der Kirchen am 25. Oktober 2008

Offene Türen – offene Herzen – offene Kirchen

Samstag 25. Oktober 2008 ab 17 Uhr

Premiere in Rödelsee: Die Nacht der Kirchen.

Kirchenräume als Mitte des Ortes in ungewohnte Weise erleben.

Eintauchen in die Welt der Klänge und Lichter, Worte und Bilder einer herbstlichen Nacht.

Sich gemeinsam wundern und fröhlich feiern.


Höhepunkte:

- Gospelgottesdienst mit dem Chor „Get on Board “

- Kinderkonzert „Abraham“

- Gebet: Klänge und Tänze

- Trommelworkshop und Kino in der Kirche

- Ökumenisches Glockenspiel und mitternächtliches Turmblasen

- Feuerakrobatik und sinnliche Musik von Andy Lang und Anne Devries

- Kirchliche Dös- und Einschlafübungen“ mit Pfarrer Stefan-B. Eirich

- Ausstellung mit Bildern aus Kirchen und Privatbesitz von Liselotte von Crailsheim

- und viele Überraschungen mehr.

Auf eine zauberhafte Nacht voller Erlebnisse und die Begegnungen im Schloss Crailsheim bei Wein, Snacks und Kerzenschein freuen sich die Kirchengemeinden von Rödelsee.

Andy Lang: A concert of love - Lovesongs und Liebeslyrik zur keltischen Harfe

Das große Geheimnis, das unser Leben trägt, wird variationsreich und vielschichtig inszeniert: Der Barde und Theologe Andy Lang nähert sich in Texten und Klangwelten jenem Phänomen des menschlichen Herzens und Geistes: mal zart und einfühlsam, mal wild und leidenschaftlich, aber immer konkret, engagiert und sinnlich tanzen seine Lieder und Lyrik zwischen Erotik und Politik, Mystik und Ekstase, Sinnlichkeit und Sehnsucht.

Mit seinem charakteristischem Bass, ironischem Augenzwinkern und filigranem Harfenspiel eröffnet Andy Lang einen Erfahrungsraum, in den seine ZuhörerInnen eintreten und den sie mit ihren eigenen Assoziationen und Stimmungen mitgestalten zu einer Gesamtinszenierung: a concert of love!

Im Duo mit der hinreißenden Tänzerin Anne Devries, die mit Ausdrucks-, Schleier-und Feuertanz die Klangwelten Andy Langs optisch inszeniert und dem Thema Tiefe und Ausdruck verleiht.

 

Liselotte von Crailsheim

Ausstellung der Malerin mit Werken aus Kirchen und Privatbesitz ihrer Wahlheimat Mainfranken in dem Schloß Crailsheim in Rödelsee

"Wenn ich ein Bild beginne, habe ich eine Vorstellung vom Farbklang und vielleicht eine ungefähre Fomidee. Es ist, als wenn ich mich auf die Suche mache nach dem Bild. Ich weiß nicht, wie es aussehen wird. Aber wenn es fertig ist, gibt es keinen Zweifel, dass es von Anfang an so gemeint war.“


Die Ausstellung wird am Samstag um 18:15 Uhr im Schloss Crailsheim eröffnet. Sie kann dann nachts bis 24 Uhr und am Sonntag, den 26. Oktober von 11-18 Uhr zu besichtigt werden. Am Sonntag, den 26.10. ist die Ausstellung ebenfalls geöffnet. Um 11 Uhr wird im evang. Gemeindehaus ein Freundeskreis gegründet.

Stefan-B. Eirich

Geistlicher Leiter des Forums Martinus in Aschaffenburg, bekannt für seine geistreichen Zusammenstellungen und Begleitungen von kulturellen Ereignissen jeglicher Art, präsentiert ein heiter-satirisches Lehrstück zu der Kunst, langweilig zu predigen. Schlafen können Sie woanders …